Arbeitsrecht


Das Rechtsgebiet Arbeitsrecht lässt sich schwer fassen. Verteilt über viele Einzelgesetze sind Einzelfragen geregelt, die alle beachtet werden müssen.


Zunächst fallen darunter alle Fragestellungen rund um die Aufnahme, Durchführung und Beendigung eines Arbeitsverhältnisses.


Sehr häufig stellen sich bereits¬† Fragen beim Abschluss eines Arbeitsvertrages:

  • Muss ein Arbeitsvertrag schriftlich geschlossen werden?
  • Was muss denn alles geregelt werden ?
  • Ist eine Befristung zulässig?
  • Welcher Tarifvertrag gilt? Gilt überhaupt ein Tarifvertrag?
  • Wann und wie Ist die Kündigung möglich?
  • Ist die Kündigungsfrist richtig berechnet?
  • Besteht ein Anspruch auf Zahlung einer Abfindung?
  • Was ist bei einer Kündigungsschutzklage zu beachten? usw.

Immer mehr stellen sich Fragen im laufenden Arbeitsverhältnis.

  • Was ist ein Betriebsübergang ?
  • Was hat ein Betriebsübergang für rechtliche Konsequenzen ?
  • Was ist zu tun bei einer Betriebsverelegung oder -schließung ?

Jede Aufnahme, Veränderung oder Beendigung eines Arbeitsverhältnisses bringt neben den arbeitsrechtlichen aber auch eine Reihe von sozialrechtlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen mit sich.¬†


  • Wann beginnt die Krankenversicherung¬† ? Was wird gezahlt ?
  • Was ist mit der Rente ?
  • Wann besteht ein Anspruch auf Arbeitslosengeld ?
  • Wann drohrt eine Sperre ?

Daneben ist aber auch die Zusammenarbeit von Unternehmern und dem Betriebsrat ständiger Gegenstand meiner Beratung.


Hier gilt es die Zusammenhänge aufzuzeigen und maßgeschneiderte Lösung zu finden.

Aufgegliedert erstreckt sich meine Tätigkeit auf:

  • Ausarbeitung von Arbeitsverträgen bzw. rechtliche Prüfung von Arbeitsverträgen

  • Vorbereitung von Kündigungen bzw. Überprüfung von Kündigungen auf ihre Rechtswirksamkeit

  • Ausarbeitung von Aufhebungsverträgen

  • Vertretung vor Behörden insbesondere der Agentur für Arbeit

  • Vertretung im arbeitsgerichtlichen Verfahren

  • Vertretung und Beratung von Unternehmen und Betriebsräten in den Verfahren der betrieblichen Mitbestimmung